Landesmeisterschaften Sachsen-Thüringen 04.11.2017

Vom 23. bis zum 24.09.2017 fanden die Sächsischen - Thüringischen Landesmeisterschaften im Rudern statt. Wie schon seit mehreren Jahren nahmen seitens des Thüringer Ruderverbandes der Jenaer Kanu- und Ruderverein, Abteilung Rudern, sowie der Bad Lobensteiner Ruderverein bei dieser Regatta auf dem schönen Eilenburger See teil. Das 2. Mal wird diese Landesmeisterschaft inzwischen offiziell als Landesmeisterschaft Sachsen-Thüringen ausgetragen.
Mit 8 Teilnehmern kam der JKRV am späten Freitagnachmittag auf dem Gelände des FEZ an der Kiesgrube in Eilenburg an und sicherte sich sogleich den besonderen Platz am Strand mit bestem Blick auf die Regattastrecke. Danach standen auf dem Programm für den Abend noch der Aufbau der Zelte, die Zubereitung des Abendessens und die mentale Vorbereitung auf den nächsten Wettkampftag. Die beiden Starter des LRV trafen am Sonntag in Eilenburg ein.

 

Am Samstag wurden neben den Vorläufen auch einige Finalrennen ausgefahren. Dazu gehörte unter anderem der offenen Doppelvierer ohne Steuermann, bei dem ein JKRV-Boot am Start war. Ein spannendes Rennen lieferten sich Torsten, Emil, Piet und Beate, die sich nur knapp den Wurzener Männern geschlagen geben mussten, nachdem sie lange am Wurzener Boot dran bleiben konnten. Dafür wurde sie als Vizemeister gebührend geehrt. Im Vorlauf mussten vom JKRV Maja im Einer der 14jährigen Mädchen sowie Susi und Malu im Juniorinnen-B-Doppelzweier an den Start gehen. Beide Boote qualifizierten sich für die Finals am Sonntag. Ohne Vorläufe konnten vom JKRV Piet und Emil im Senioren-Männer-Leichtgewichtseiner, Ufuk im Junior-A-Leichtgewichtseiner, Malu und Susi im Juniorinnen-B-Leichtgewichts-Einer sowie vom Bad Lobensteiner Ruderverein Wiona im Mädchen-Einer AK 12 sowie Adrian im Junior-A-Leichtgewichtseiner am Sonntag an den Start gehen.

 

Nicht einmal der Wetterumschwung zum Sonntag hin konnte den Thüringern den Wettkampfgeist rauben. Jeder gab sein Bestes und das Resultat waren viele gute Platzierungen bis hin zu 2 Landesmeistertiteln. Als Landesmeister geehrt wurde Adrian im Leichtgewichtseiner der A-Junioren und Wiona im Mädchen-Einer AK 12. Malu belegte den 2. Platz im Leichtgewichtseiner der B-Juniorinnen. Emil wurde 3. im Leichtgewichtseiner der Senioren. Besonders freuen konnten sich im Juniorinnen B-Doppelzweier Malu und Susi, die im Feld der „Schweren“ als reines Leichtgewichtsboot die Bronzemedaille erkämpften.

 

Zusammengefasst waren die Sächsischen - Thüringischen Landesmeisterschaften 2017 in Eilenburg mit zwei Landesmeistertiteln, zwei 2. Plätzen und zwei 3. Plätzen für den Thüringer Ruderverband  bei 10 Teilnehmern ein starkes Ergebnis für den Saisonabschluss.